Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Wildpark Leverkusen ReuschenbergBistro Wildpark Leverkusen Reuschenberg


Newsletter des Wildparks Reuschenberg
Informationen / Veranstaltungen / Termine / Neuigkeiten

Sehr geehrte Besucher, Freunde, Förderer und Fans des Wildparks,

Sie erhalten die dritte Ausgabe unseres Newsletters und wir freuen uns, Sie wieder mit aktuellen Informationen versorgen zu können. Nach wie vor können Sie Vorschläge, Ideen, Wünsche, Anregungen und Kritik weiterhin direkt an bernd.schuster@integral-lev.de senden.




Schloss Reuschenberg
Geschichte des Wildparks

Der Wildpark beruht auf der Initiative des Förderkreises Wildpark Leverkusen, der 1970 gegründet wurde, als ein Zirkus in Leverkusen landete und sich nicht mehr um seinen Bären kümmern konnte. Die Stadt musste einspringen - und so war der Grundstein für den Förderkreis gelegt. Aufgrund von Verträgen mit der Stadt, die das Gelände zur Verfügung stellte und eine finanzielle Förderung zusagte, konnte der Wildpark schließlich 1976 eröffnet werden. Ab 1984 wurde der Betrieb des Wildparks komplett an die Stadt Leverkusen übertragen. Im Januar 2008 übernahm die Lebenshilfe - Werkstätten Leverkusen / Rhein-Berg gGmbH den Betrieb des Parks.

Der Name des Wildparks erinnert an das ehemalige Schloss Reuschenberg, das sich von 1295 bis 1968 in der Nähe befand. Aufgrund von Kriegs- und Verfallsschäden wurde es dann jedoch abgerissen.

Leverkusener Kunstnacht
Leverkusener Kunstnacht

Auch wir öffnen am Freitag, den 24. Oktober 2014 in der Zeit von 18:00 bis 24:00 Uhr im Rahmen der Leverkusener Kunstnacht unsere Türen.

Mit der Gruppenausstellung „WILD“ wird der Wildpark Reuschenberg zum ungewöhnlichsten Kunst-Ort in Leverkusen. Erstmals präsentiert das Bistro im Wildpark in Kooperation mit dem Kulturkreis Leverkusen zeitgenössische Kunst. „Wild“ ist die Auswahl der Künstler und Ihrer Arbeiten. „Wild“ ist die Umgebung, die Ausstellungspräsentation, das Rahmenprogramm und das kulinarische Angebot.

Gezeigt werden Arbeiten von: Dieter Broichhagen, Henning O. (Ociepka), Jürgen Trzebinczyk.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Bücherstation
Die neue Bücherstation

Unsere neue Bücherstation im Wildpark ist nicht nur ein echter Hingucker, sie wird auch rege genutzt. Das freut uns natürlich. Leider stellen wir immer mal wieder fest, dass die Station auch als „Entsorgungsstation“ benutzt wird. Deshalb hier gerne nochmals die Nutzungshinweise:

  • Sie können eigene Bücher mitbringen und einstellen - müssen es aber nicht.
  • Bücher sind nur für das eigene Lesevergnügen gedacht.
  • Bitte nicht mehr als maximal 3 Bücher einstellen.
  • Bitte stellen Sie nur gut erhaltene Bücher ein.
  • Die unteren zwei Regalreihen sind für Kinderbücher
  • Hinterlassen Sie die Bücherstation bitte in einem „ordentlichen“ Zustand.

Da wir derzeit ein Überangebot an Erwachsenenbüchern haben, nehmen wir zurzeit ausschließlich Kinderbücher entgegen. Diese können Sie im Bistro abgeben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kulinarisches Festtagsmenü
NEU: Kulinarische Festtagsmenüs

Für Ihre Advents-, Weihnachts- und Jahresabschlussfeiern ladet Sie das Bistro mit tollen Menüvorschlägen ein. Genießen Sie mit Ihren Kollegen und Kolleginnen, Ihrer Familie oder Ihren Vereinsmitgliedern, das "Wohlfühlambiente" und die kulinarischen "Verwöhnmenüs".

Das Bistroteam freut sich über Ihre Anfrage unter 0214 / 202 707 19 oder unter bistro@integral-lev.de

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch ein ganz individuelles Angebot.

St. Martin im Wildpark

Jetzt schon vormerken: Am 08. November 2014 findet in Kooperation mit dem Gut Reuschenberg wieder der sehr beliebte St. Martins-Umzug im Wildpark statt. Weitere Informationen folgen.



Wenn Sie diese Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.

IntegraL gGmbH
Von-Ketteler-Straße 124
51371 Leverkusen
Deutschland
bernd.schuster@integral-lev.de